Montag, 2. August 2010

*Rezension* Colleen Gleason - Bleicher Morgen


Titel: Bleicher Morgen (Das Buch der Vampire 1)
Autor: Colleen Gleason
Originaltitel:The Rest Falls Away.The Gardella Vampire Chronicles I
Genre: Fantasy
Form: Taschenbuch (416 Seiten)
Verlag: blanvalet
Erscheinungsjahr: 2009
ISBN: 978-3-442-37270-6
Preis: 9,95€

Klappentext:
Lady Victoria Gardella Grantworth hat sich schon sehr lange auf diesen Tag gefreut, an dem sie endlich in die Londoner Gesellschaft eingeführt werden soll- und kann es einen besseren Ort geben, einen standesgemäßen Mann kennen zu lernen, als einen Ballsaal? Dass sie an eben diesem Tag auch ihrem ersten Vampir einen Pflock ins schwarze Herz rammt, hat etwas mit ihrem Familienerbe zu tun. Denn Victoria ist eine Venatorin, es ist ihre Bestimmung, die Untoten zu jagen.
Doch das Hin und Her zwischen Ballsälen und rauschenden Festen einerseits, und den düsteren, nur vom Mondlicht beleuchteten nächtlichen Straßen Londons andererseits ist alles andere als einfach. Und Victoria muss sich fragen, ob sich ihre Bestimmung zur Vampirjägerin tatsächlich mit all ihren gesellschaftlichen Verpflichtungen vereinbaren lässt- und mit ihrer Liebe zu Philip, dem jungen Marquis...

Über den Autor:
Colleen Gleason arbeitete in Vertrieb und Marketing für Gesundheitsprodukte und Versicherungen, leitete große Verkaufsabteilungen, war in Start-Up-Unternehmen beschäftigt und besaß schließlich sogar eine eigene Firma. Inzwischen widmet Colleen Gleason sich voll und ganz dem Schreiben. Sie lebt mit ihrer Familie bei Ann Arbor, USA.

Eigene Meinung:
"Diese Bücher packen dich und halten dich bis zur letzten Seite gefangen!". Dieser Aussage von J.R. Ward zu diesem Buch kann ich voll zustimmen. Auch wenn ich eigentlich von einer anderen Geschichte ausgegangen bin. Denn die Protagonistin in diesem Buch sind keinesfalls Vampire, sondern Victoria eine Venatorin (Vampirjägerin).
Mir hat es sehr gut gefallen, wie Colleen Gleason die Londoner Gesellschaft beschreibt und sehr detailgetreu auf die Bälle und Konzerte zu dieser Zeit eingeht. Durch diese entsteht auch Victorias Konflikt: soll sie weiterhin Vampire jagen und durch die dunklen Viertel Londons schleichen oder das tun, was ihre Mutter und ihr Ehemann von ihr erwarten? Dieser Konflikt ist sehr gut herausgearbeitet.
Ein weiterer positiver Aspekt dieses Buches ist, dass die Vampire in dieser Reihe noch böse sind und dies auch durch Übergriffe an Öffentlichen Orten zeigen und nicht auf Schmusekurs mit Sterblichen gehen.
Auch der Witz kommt in diesem Buch nicht zu kurz. Victorias Mutter und deren Freundinnen führen Unterhaltungen und Diskussionen, unter anderem auch über Vampire, bei denen ich aus dem Schmunzeln nicht mehr herausgekommen bin. Und auch Victorias Zofe, Verbena, sollte man hierbei nicht vergessen, denn sie sorgt für die eine oder andere Überraschung.
An den Schreibstil musste ich mich zunächst erst gewöhnen, da ich ihn doch recht schwer und auch umständlich fand. Doch nach circa 50 Seiten des Buches war dieser auch kein Problem mehr für mich und ich konnte entspannt weiter lesen.
Ein negativer Punkt für mich war, dass einige Worte einfach nicht zum Rest der Sprache des Buches passten. Ich bin regelrecht über einige Ausdrücke gestolpert. Allerdings weiß ich nicht, ob dies an der Übersetzung liegt.

Fazit:
Ein Buch, in dem Action, Drama, Erotik und Romanze aufeinander treffen und, in dem es so einige überraschende Wendungen gibt. Wer über den ein oder anderen kleinen negativen Aspekt hinwegsehen kann, trifft mit dem ersten Buch der Vampire auf jeden Fall eine gute Wahl.

Bewertung:
Ich gebe diesem Buch 4/5 Sternen.

Kommentare:

  1. Mir gefiel die Beschreibung der Londoner Gesellschaft auch super. Einfach eine tolle Atmosphäre:)

    AntwortenLöschen
  2. Ja das stimmt definitiv =) Lese ja nun den 2. Band und es geht genauso super weiter. Freue mich jetzt schon auf Teil 4!

    AntwortenLöschen
  3. Danke für deine Rezension. Über die tollen Cover bin ich schon öfter gestolpert und nachdem sich deine Rezension so vielversprechend anhört habe ich mir das Buch gerade über Tauschticket geordert :)

    AntwortenLöschen
  4. Freut mich das zu hören. Ich hoffe dir gefällt das Buch genauso gut, wie mir und wünsche dir viel Spaß beim Lesen!

    AntwortenLöschen