Sonntag, 26. Juni 2011

*SuB* Zwei gekauft und ein neuer Verlag

In den letzten Wochen habe ich es geschafft mir nur zwei Bücher zu kaufen! Eigentlich ein Grund ganz stolz zu sein- wäre nicht das Zeitproblem und die Tatsache, dass ich wirklich kaum (bzw garnicht) zum Lesen komme. Für die nächsten Wochen habe ich mir aber vorgenommen Buchkauffrei zu leben und hoffe, dass ich es dieses Mal schaffe!

Aber nun zum interessanten Teil ;) Neu in meinem Regal sind:

Die Poison Diaries - Liebe ist unheilbar
von Maryrose Wood

Um 1800: Jessamine lebt mit ihrem Vater in einer verlassenen Kapelle im Norden Englands. Sie führen ein stilles, von Jahreszeiten geprägtes Leben. Jessamines Vater ist Botaniker, seine Leidenschaft sind Heil- und Giftpflanzen. In einem verborgenen Giftgarten züchtet er mächtige tödliche Gewächse, sorgsam darauf bedacht, seine Tochter von der Gefahr fernzuhalten. Als eines Tages Weed auftaucht, ein rätselhafter Fremder mit absinthgrünen Augen, verfällt Jessmine ihm sofort. Doch kaum haben die beiden zueinander gefunden, wird das Mädchen sterbenskrank. Was ist Weeds dunkles Geheimnis? Ist er ihre Rettung oder bringt er den Tod?
Eine Geschichte, so geheimnisvoll wie die unergründliche Welt der Pflanzen. Denn ob Belladonna heilt oder tötet, darüber entscheidet am Ende die Liebe …

Die Alchemie der Unsterblichkeit von Kerstin Pflieger

Den jungen Gelehrten Icherios Ceihn packt die Angst. Niemals zuvor ist er durch diese finsteren Lande gefahren, noch nie hat er ein Irrlicht gesehen. Es ist das Jahr 1771 und Icherios auf dem Weg in den tiefsten Schwarzwald, um eine brutale Mordserie aufzuklären. Im Dorf erwartet ihn schon eine seltsame Ansammlung aus Vampiren, Werwölfen und Menschen, die alles andere als friedfertig ist. Und ein Mord folgt auf den nächsten ...




Und nun kommt noch ein großes Dankeschön! Und zwar an den MIRA Taschenbuch-Verlag. Auf der Facebookseite des Verlages wurden Rezensenten gesucht. Ich habe mich beworben und wurde (nie im Leben hätte ich damit gerechnet!!) wurde ausgewählt. Mit einigen anderen darf ich "Das Flüstern der Stille" rezensieren. Danke für die Unterstützung, ich freue mich sehr auf die Zusammenarbeit!
Link
Das Flüstern der Stille von Heather Gudenkauf

Als an diesem Tag im August die ersten Sonnenstrahlen die feuchte Morgenluft durchdringen, stellen zwei Familien nach dem Aufwachen fest, dass ihre kleinen Mädchen über Nacht verschwunden sind.
Die siebenjährige Calli ist ein süßes, verträumtes Kind, das seit seinem vierten Lebensjahr kein Wort mehr gesprochen hat. Petra ist ihre beste Freundin, ihre Seelenverwandte und ihre Stimme. Doch niemand hat die beiden seit dem letzten Abend gesehen.
Auf der verzweifelten Suche der Eltern schlägt die anfängliche Unterstützung schnell in gegenseitiges Misstrauen um. Und bald schon müssen alle der Wahrheit ins Auge sehen: Niemand ist so unschuldig, wie er von sich glaubt – und einer von ihnen könnte ein Mörder sein.

Kommentare:

  1. Viel Spaß beim Lesen, die Bücher hören sich wirklich alle sehr interessant an :)

    AntwortenLöschen
  2. das Cover des letzten Buchs gefällt mir sehr gut :)

    AntwortenLöschen