Sonntag, 5. September 2010

Read-a-thon - Der nächste Tag

Ich habe die 24 Stunden leider nicht geschafft, denn irgendwann hat die Müdigkeit gesiegt. Trotzdem habe ich es am Ende auf 17,5 Stunden und 609 Seiten gebracht. Damit bin ich schon zufrieden. =) Gelesen habe ich in folgenden Büchern: "Das Tal 1.1.:Das Spiel", "Alera.Geliebter Feind" und "Black Dagger 1- Nachtjagd".
Es hat sehr viel Spaß gemacht, vor allem immer wieder kurz auf andere Blogs zu schauen oder auch im Chat ab und zu mal zu schreiben.

Was würde ich bein nächsten Read-a-thon anders machen?
-> Andere Bücher auswählen! Ich habe leider fast nur recht umfangreiche Bücher ausgewählt und dann gemerkt, dass das ein Fehler war. Deshalb habe ich mich auch spontan noch umentschieden und zu Band 1 der Black Dagger-Reihe gegriffen.

Eine von Karla's Fragen war noch offen:
Hättest Du Lust in Zukunft wieder mitzumachen?
Definitiv: JA!!!! Der Read-a-thon war eine sehr gute Idee. Es liest zwar jeder für sich selbst, aber man weiß trotzdem, dass viele andere Personen in der gleichen Zeit auch dem gemeinsamen Hobby nachgehen. Außerdem kamen die 24-Stunden genau zum richtigen Zeitpunkt für mich: Nach einer Woche, in der ich kaum zum Lesen gekommen bin, habe ich mir einen ganzen Tag Zeit dafür genommen =)

Kommentare:

  1. Interessanter Bericht. Vielleicht sollte ich das nächste mal auch mitmachen. :)
    Liebe Grüße,

    Sophia

    AntwortenLöschen
  2. Danke =) Ja klar mitmachen lohnt sich, auch wenn man keine 24 Stunden durchhält. Der nächste Read-a-thon soll im November sein. Die liebe Karla von Lovelybooks hat eine Umfrage erstellt wegen dem Termin. Kannst dich dort ja eintragen:
    http://www.doodle.com/participation.html?pollId=gieziszi5t9yrvm7&adminKey=null&participantKey=null&expandedTab=comments#tabsAnchor

    Grüßle Denise

    AntwortenLöschen